Meta





 

Es ist Spargelzeit ...

... wie in jedem Jahr. Und damit steigt auch wieder mein Appetit auf eine Spargelcremesuppe, der Klassiker. Aber diesmal habe ich mich ganz nach dem etwas unterschätzten grünem Spargel gerichtet! Das hört sich doch alles spannend an. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Zutaten
Portionen: 4 

  • 1 Zwiebeln
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 El Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g TK-Erbsen
  • 3 Tl Zitronensaft
  • 0.5 El Butter
  • 1 Prise Zucker

 

1. 1 Zwiebel würfeln. 500 g grünen Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargelspitzen für die Einlage abschneiden, längs halbieren und beiseitestellen. Spargelstangen in 1 cm große Stücke schneiden.

2. 1/2 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Spargelstücke zugeben und 2 Min. mitdünsten. 500 ml Gemüsebrühe und 100 ml Schlagsahne zugießen und aufkochen. Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen. 100 g TK-Erbsen zugeben und weitere 5 Min. kochen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1-2 Tl Zitronensaft abschmecken.

3. Für die Einlage 1/2 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Spargelspitzen darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten.

Mit 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer und 1 Tl Zitronensaft würzen und mit Spargelspitzen servieren.

 

21.5.17 14:58

Letzte Einträge: Willkommen auf meinem Food-Blog!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen